Herzlich Willkommen


Rallye Sulingen

 

Freitag Abend standen bereits 4 Prüfungen auf dem Programm! Der erste Step lief gut für uns und wir konnten unerwartet die Zeiten von einigen R2 in unserer Division mitgehen! 

Ziel für uns war es endlich wieder auf dem IVG Spaß zu haben, deshalb gingen wir nicht gleich auf 100% Attacke..

Auf WP1 / WP3 fuhren wir einen Grasweg der uns beim zweiten Durchgang dermaßen aushebelte (seht selbst im Video (ca. 10.05 Min.), dass es unsere Hinterachse und Stoßstange zerstörte. Fix beim Service angerufen, dass wir im nächsten Service die Hinterachse tauschen müssen.

 

WP4 gingen wir dann gefühlt mit einem Heckantrieb-Auto an den Start, kämpften uns aber ins Ziel. Im Service dann die bittere Erkenntnis das es nicht "nur" die Hinterachse ist.. Vorläufiges Fazit: Getriebegehäuse, Achse, evtl Motorölwanne, U-Schutz, Stoßstange hinten kaputt..

Da wir das Getriebe im Service nicht reparieren können ist somit ein Start für Samstag nicht möglich gewesen! Bitter! - aber nicht zu ändern..

 

Auf Grund der technischen Probleme, kürzen wir unseren Terminkalender für den Rest der Saison ein und

legen den Fokus für die zweite Saisonhälfte auf das Ausbessern der Technik, um gestärkt in die Saison 2020 starten zu können.